Graz

Unikatschmuck und Manufaktur

Immer wieder inspiriert Gold die Künstler zu schmückenden Kunstwerken voller Faszination.

Direkt am Franziskanerplatz in Graz, situiert in der Nähe des Hauptplatzes inmitten der bekannten Altstadt von Graz, befindet sich die Manufaktur und Kunsthandlung “Schmollgruber”. Das wunderschöne Barocke Gebäude wurde um 1700 erbaut und beherbergt die Ideenschmiede des Unternehmens. Hinter der sehr dezent gehaltenen Designerfassade verbirgt sich der stilvolle und sehr sehenswerte Verkaufs- und Ausstellungsraum. Frau Gabriele Tertinegg, Geschäftsführerin der Grazer Edelmanufaktur, freut sich darauf, Ihnen bei der Umsetzung ihrer Wünsche behilflich zu sein.

Der Schwerpunkt der Grazer Produktions- und Verkaufsräumlichkeiten des Hauses “Schmollgruber” liegt im Verkauf von äußerst erlesenen und vorwiegend selbst produzierten Kunstobjekten. Besonders erwähnenswert ist das sehr umfangreiche und ausgesuchte Sortiment individueller Schmuckstücke, wobei die Ästhetik eindeutig im Vordergrund steht. Friedrich Schmollgruber selbst, vertritt die Meinung, das sogenannte “Lieblingsstücke” nicht existieren, da jedes Objekt in seinem Herstellungsprozess besonders ist und sich in diesem Prozess erst später herausstellt, wie wichtig einem das Stück geworden ist.

Galerie

Standorte

Unikatschmuck und Manufaktur

Immer wieder inspiriert Gold die Künstler zu schmückenden Kunstwerken voller Faszination.

Direkt am Franziskanerplatz in Graz, situiert in der Nähe des Hauptplatzes inmitten der bekannten Altstadt von Graz, befindet sich die Manufaktur und Kunsthandlung “Schmollgruber”. Das wunderschöne Barocke Gebäude wurde um 1700 erbaut und beherbergt die Ideenschmiede des Unternehmens. Hinter der sehr dezent gehaltenen Designerfassade verbirgt sich der stilvolle und sehr sehenswerte Verkaufs- und Ausstellungsraum. Frau Gabriele Tertinegg, Geschäftsführerin der Grazer Edelmanufaktur, freut sich darauf, Ihnen bei der Umsetzung ihrer Wünsche behilflich zu sein.

Der Schwerpunkt der Grazer Produktions- und Verkaufsräumlichkeiten des Hauses “Schmollgruber” liegt im Verkauf von äußerst erlesenen und vorwiegend selbst produzierten Kunstobjekten. Besonders erwähnenswert ist das sehr umfangreiche und ausgesuchte Sortiment individueller Schmuckstücke, wobei die Ästhetik eindeutig im Vordergrund steht. Friedrich Schmollgruber selbst, vertritt die Meinung, das sogenannte “Lieblingsstücke” nicht existieren, da jedes Objekt in seinem Herstellungsprozess besonders ist und sich in diesem Prozess erst später herausstellt, wie wichtig einem das Stück geworden ist.

Standorte